LOAD SECURING DEVICE

Mit einem interdisziplinären Team von drei Industriedesignern und einem Bauingenieur der ETH Zürich haben wir das LOAD SECURING DEVICE entwickelt. Es ist die Evolution von den mühsam zu bedienenden Zurrgurten und umständlichen Gummiseilen. Die Haken ermöglichen eine einfache und flexible Befestigung an der Umgebung oder in sich selbst. Durch das Drücken des Knopfes zurrt sich das Band automatisch auf die gewünschte Länge ein und mit dem Drehknauf kann zusätzliche Spannung generiert werden.

Material: Hülle aus eloxiertem Aluminium oder Kunststoff, Polyester Band

Zusammenarbeit mit Laurin Schaffner, Tobias Pestalozzi, Matthias Trüb

2016

 

In an interdisciplinary team of three industrial design students and one engeneer of ETH Zürich we developed the LOAD SECURING DEVICE (LSD). It is the evolution of the common clamping set, which is very unhandy and confusingly to use. With the hooks the LSD can easily be fixed to its surrounding. It ties itself up by pressing the button in the middle and tension can be added by turning the cap.

material: casing out of anodized aluminium, polyester band

In collaboration with Laurin Schaffner, Tobias Pestalozzi, Matthias Trüb

2016