PUNKT.

Unserer Meinung nach wird Design besser, wenn es gezeigt und diskutiert wird, wenn Meinungen aufeinandertreffen und Kritik entstehen kann. Design heisst für uns nicht nur Gestalten, sondern auch Vernetzen. Deshalb. PUNKT.

Die PUNKT. ist die erste Semesterausstellung, in der die Studierenden des 3. Semesters Bachelor Design der ZHdK die Möglichkeit hatten, sich und ihre Arbeiten der Öffentlichkeit zu zeigen. Gezeigt wurden Arbeiten, die im Kontext des Studiums entstanden sind. Wir entwickelten ein Konzept, das auch in Zukunft weitergeführt werden soll. Ein Treffpunkt für künftige Arbeitsgeber und -nehmer, Verbindungspunkt zwischen Ausbildungswelt und Kreativwirtschaft und Dreh-und Angelpunkt für zukünftige Designschaffende. Von Studierenden organisiert für Studierende.

Zusammenarbeit mit Andrea Lei, Naomi Eggli und David Jäggi

2016

 

We think that design has to be shown to grow and improve and from a students side of view it is necessary to recieve feedack from the market. Furthermore design for us means also connecting with other designers and prospective employers.

On the basis of all this PUNKT. was born. PUNKT. is the first exhibition of the departement design for students of the 3rd semester. They had the opportunity to exhibit their work which was formed during school and could present themeselves in public. We developed a concept which also can be pursued in future exhibitions and will continue to be a connecting point between market and students. PUNKT. 2016 was a huge success and we are happy to announce that we are currently handing over our concept to the new PUNKT. Team 2017.

In collabortation with David Jäggi, Naomi Eggli and Andrea Lei

2016